Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 499

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. März 2017, 00:38

Zeitumstellung am Sonntag

Zeitumstellung am Sonntag

- Samstag, 25.03.2017

Eine Stunde Schlaf weniger: Am Sonntag werden die Uhren umgestellt, wieder einmal. Was bringt das eigentlich?
© - Von Hilmar Schmundt


Am Sonntag werden die Uhren vorgestellt auf die Sommerzeit: Der Zeiger springt zumindest bei Funkuhren um zwei Uhr nachts direkt vor auf drei Uhr. Wir verlieren also eine Stunde Schlaf. Über ein Viertel der Menschen leidet danach ein paar Tage lang unter einem Mini-Jetlag.

Was bringt mir die Zeitumstellung?

Zunächst die gute Nachricht: Es bleibt nun scheinbar abends eine Stunde länger hell, das ist nicht nur für Sport und Gartenpartys schön. Und Journalisten haben ein Dauerbrennerthema, das sie zweimal im Jahr gnadenlos immer wieder durchkauen können, das nächste Mal am 30. Oktober, wenn die Sommerzeit wieder endet. Toll.

Die Idee ist ein altes Steckenpferd fanatischer Energiesparer: Schon 1784 wollte der amerikanische Staatsmann und Erfinder Benjamin Franklin seine Mitbürger mit Kanonenschüssen zu Frühaufstehern umerziehen, mit dem hehren Ziel, weniger Kerzen zu verbrennen. Seit 1980 gilt die Sommerzeit in Deutschland, seit 2002 ist sie verbindlich für alle EU-Mitgliedsländer.

Die Hoffnung, damit Energie zu sparen, hat sich allerdings nie erfüllt, stellt das Umweltbundesamt eindeutig klar. Denn das, was wir abends bei der Beleuchtung einsparen, verballern wir in den kalten Morgenstunden fürs zusätzliche Heizen. Weltweit machen daher rund 160 Länder und Territorien erst gar nicht erst mit beim gut gemeinten, aber schlecht durchdachten Uhren-Aktionismus.

Werde ich unter der Zeitumstellung leiden?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc…-a-1140105.html
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 21 797Hits gestern: 31 919Hits gesamt: 22 045 858
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 9 306,96