Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 603

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2013, 12:59

Geduld...

Geduld ist nicht die tatenlose Stille,
die kraftlos trägt, was sie nicht hindern kann,
die dumpfe Schwäche, deren eigner Wille,
nur schweigt, weil ihr zu mühevoll die Bahn,
nicht jenes willenlose Sichergeben,
weil Widerstand doch nichts erreichen mag;

Geduld ist nicht dies träge, müde Leben,
dies Leiden nur der Last von Tag zu Tag.
Geduld ist eine Kraft, die überwindet,
sie kennt den Weg, ihr ist das Ziel gewiss.

Geduld ist Mut, der seine Bahnen findet,
ob oft in Dornen, auch das Herz zerriss.
Sie fasst die Last, die Gott ihr aufgegeben,
sie sinkt darunter nicht, sie hebt sie auf.
Entgegen tritt sie kühn und frisch dem Leben,
wie sie begann, beendet sie den Lauf.

Geduld ist Frieden, der im Kampf nicht scheidet,
Geduld ist Freude, die im Leid nicht stirbt.
Geduld ist Mut, der nie ein Opfer meidet,
Geduld ist Jugend, die kein Herbst verdirbt.
Geduld ist unermüdlich, ohne Klagen,
sie hat sich ihren Weg nicht selbst gewählt.
Doch findet ihre Last sie alle Tage
stark und gesund, bereitet und gestählt.

Geduld dringt durch, und seis mit tausend Wunden,
sie lässt sie heilen, denn sie trägt sie still,
sie hat schon auf dem Weg ihr Ziel gefunden,
weil sie nichts weiter will, als was Gott will.
Sie hört nicht auf, zu glauben und zu lieben,
wenn alles schwindet, alles bricht und weicht;
Dann aber ruht sie aus, wenn sie dort drüben
all ihrer Hoffnung ewiges Pfand erreicht.

(Das Gedicht hing als Wandschmuck über dem Kinderbett der
damaligen Prinzessin Victoria Luise in Cadinen
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

punky

Erleuchteter

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 25. März 2013

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Mai 2013, 20:50

Birgit ich finde dein text hat was

es sagt viel aus das wir geduld haben soln es ist echt schön






ich habe auch noch was

Wir bauen eine gesunde kraft

wir brauchen bausteine und viele hände

gemeinsamm könn wir bauen

wir brauchen kraft und geduld

und hände und beine zum laufen

und jeder der hier in forum schreibt oder liest trägt einen stein

weil gemeinsam sind wir stark und gemeinsam ist es leichter

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 6 447Hits gestern: 46 713Hits gesamt: 24 649 573
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 10 159,03