Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 130

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. August 2008, 16:07

Garten Info für Kleopatra ;-)

Zitat

Wie läuft es in deinem Garten?


Gut, gestern haben wir den Kohl rausgeschmissen weil die Raupen *schüttel* überhand genommen haben und sich durch den Kohl fraßen. Dieser war als Starkzehrer auf den Hochbeeten.

Dann die Roten Pflaumen abgenommen und mit den Fallobstäpfeln und der Apfelbeere zu einem Mus verkocht *schleck*. War schon die 3. Einkochphase ;-). Als nächstes sind die Zucchini dran......Zucchini-Mus mit Minze und Apfel *leeeeecker* und dann warte ich auf die Kürbisse wobei der Passion-Kürbis schon fleißig wächst und auf die Verarbeitung wartet, wobei ich die kleineren Kürbisse auch gut auf der Fensterbank als Deko legen könnte.....;-)

Und dann warten auf dem Hochbeet noch Steckrüben und Rote Beete und die Kartoffeln auf die Ernte, wobei ich noch mal Kohlrabi nachpflanzen möchte in der Hoffnung daraus wird noch etwas,

vom Mangold hab eich noch nichts gesehen, dafür wächst der Boretsch sich zu bündigen Pflanzen aus, worin sich Hummel und Co tummeln um den Nektar zu sammeln und nicht zu vergessen die gelben Zucchini, wobei ich die schon teils an die Nachbarn abgebe.............auf gute Nachbarschaft :-)

Vergesse bei all deinem brass nicht auch mal etwas Zeit für dich zu nehmen, Zeit die nur und ausschließlich für dich da ist, sonst geht es eines Tages nicht mehr :daumen:

Viele Grüße
Birgit M.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 130

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. August 2008, 12:45

RE: Garten ....es können auch....

.
andere Mitglieder darauf antworten :D :D
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. August 2008, 14:19

RE: Garten ....es können auch....

Also, wenn ich mir so mein armes Blumenbeet angucke, ein Bild des Jammerns. Meine Nachbarin ist ganz verzweifelt, obwohl ich sie vorher gewarnt habe. :D
Ich habe eine Dose Blumensamen gekauft und ausgestreut. Da wuchert alles. Sonnenblumen habe ich auch gepflanzt. Eine hat über meine Balkonbrüstung geguckt (Erdgeschoss), und ist dann umgefallen. :D
Der Rest meiner armen Pflanzen fällt meinen Katzen zum Opfer, wird aber regelmäßig gegossen. 8-)
LG Karo
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Wohnort: Lübeck

Beruf: kfm. Angestellte

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. August 2008, 14:21

Garten-Content? Gerne!

Danke für die Einladung! Bei Garten kann ich nicht widerstehen!
Mein Mangold ist noch ziemlich klein. Da ich erst im Mai mit dem Bau der Hochbeete fertiggeworden bin, hat sich alles ziemlich verzögert ... Die Bohnen blühen. Hoffentlich entwickeln sie noch ein paar Schötchen vor dem ersten Frost ;)
Die Wildkräuter stehen prächtig! Und wenn es am Wochenende trocken ist, werd ich ihnen mal ordentlich zu Leibe rücken. Die Kartoffeln wollen auch ausgebuddelt werden. Mal schauen, ob ich mehr als ein Mittagessen ausgrabe ;)
Die Dahlien stehen in voller Blüte, dito der Hibiskus (Eibisch). Im Gewächshaus habe ich die ersten Raupen von den Tomaten gepflückt. Ich würde lieber Tomaten pflücken, aber bei dem regnerischen Wetter der letzten Zeit wollen sie nicht so recht rot werden.
Die letzten Kohlrabi habe ich zu lange stehen lassen. Die sind jetzt bestimmt holzig.
Der Kürbis schmeisst alle Fruchtansätze von sich und die Honigmelone hat noch nicht mal welche. Wenigstens ist das Beet schön zugewuchtert. Hier hält sich der Wildkrautbefall in Grenzen :]
Hoffentlich ist es am Wochenende trocken. Dann kann ich wieder bis über beide Ohren in die Beete springen. Für mich der entspannendste Ausgleich zu einem stressigen Job!
Liebe Grüße in den Nachbargarten! :blume:
stoppelhopser
Lieber Orangenhaut, als gar kein Profil (Ina Müller)

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. August 2008, 14:30

RE: Garten-Content? Gerne!

Au Mann, bei euch hört sich das immer so gut an. Meine Pflanzen überleben aber, und das ist ja auch nicht schlecht. :D
LG Karo
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 130

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. August 2008, 15:00

RE: Garten-Content? Gerne!

Och, von meinem Mangold ist noch nichts zu sehen, muss wohl mal den Boretsch schneiden aber da es dort immer von den vielen Honigsammlern nur so wimmelt, lasse ich ihn gerne stehen, dafür habe ich die Kohlrabisetzlinge letztens noch gesehen...ob die noch etwas werden, mal schauen.

Lach, genau die Wildkräuter breiten sich schneller aus, als ich ihnen hinter her bin. Am Wochenede soll ja mal wieder die Sonne scheinen, da wird im Beet aufgeräumt. Momentan schüttet es hier mal wieder wie aus Eimern.

Also geschmeckt haben die ersten Kartoffeln prima. Dazu wuchern noch Zucchini und Passion-Kürbis und der besagte Boretsch.

Zwischen 2 dicken Regenwolken schnell rausgesprungen und die Staudenhalterungen für die Gladiolen angebracht, sonst kippen mir die schönen Blumen immer um. Eigentlich sollten die Rosenbüsche den Gladiolen halt geben, nun wird der Rest von ihnen per Bambusstangen angebunden.

Meine Zwergdahlien wuchern wie ihre großen Verwandten, dafrü hat sich der Rosmarin verabschiedet...leider. Werde ihn mal auspflanzen irgendwo in Teich nähe oder gar ins Vorgartenbeet, mal schauen wo noch Platz ist. Im Kübel wird der nicht so wirklich.

Raupen auf Tomaten ?? Welche sind das denn, mal nach meinen Tomaten schauen, wenn es mal kurz trocken ist. ERst den Kohl fressen und dann sich an den Tomaten gütig tun.......boooaaahhh.....Raupenvernichtung ist dann angesagt.

Tauben fressen Kürbisblühten besonders gerne, weswegen meine Kürbisse und auch Zucchini Pflanzen per Netz abgedeckt sind, sonst wäre die Ernte viel kleiner ausgefallen.

Habe ich schon erwähnt das wir gestern Äpfel,Pflaumen und Apfelbeeren eingekocht haben und daraus ein wohl schmeckender Mus wurde ? - Nein,

na gut, dann läuft euch jetzt das Wasser im Mund zusammen :-)

:essen: :D
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 130

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. August 2008, 15:07

RE: Karo ;-)

Lach, so eine bunte Blumenwiese wollte ich auch mal haben,
bisher wächst nichts dergleichen, vielleicht dann doch eher im nächsten Jahr,
dafür werde ich dann noch mal versuchen Stockrosen zu ziehen um dann ein Feld voller Stockrosen zu haben in allen erdenklichen Farben in einer bunten Blumenwiese..............dann warte ich mal bis zum Frühjahr/Sommer 2009, einmal muss die Saat ja aufgehen ;-)

Meine nächsten versuche Sonnenblumen werde ich mit Papgeienfutter versuchen, das soll am besten klappen. Das heißt die kleinste Menge an Papageienfutter wandert dann in meine Tüte ;-)

Meine Hochbeet entstanden aus dem Grund der rückenschonenden Bearbeitung und meiner 2 Hunde die durch den Garten toben, wo die durch jagen wächst meistens nichts mehr ;-)

:D
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Wohnort: Lübeck

Beruf: kfm. Angestellte

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. August 2008, 10:05

RE: Garten-Content? Gerne!

Zitat

Original von Birgit M.
Raupen auf Tomaten ?? Welche sind das denn, mal nach meinen Tomaten schauen, wenn es mal kurz trocken ist. ERst den Kohl fressen und dann sich an den Tomaten gütig tun.......boooaaahhh.....Raupenvernichtung ist dann angesagt.

Ich hab vorhin schon wieder ein abgesammelt. Grün (mehr pastellig - nicht so knallgrün) mit einem gelben dünnen waagerechten Streifen an beiden Seiten. Ca. 3 cm lang, ca. 0,5 cm dick. Und HUNGRIG!! :essen:

Zitat

Original von Birgit M.
Habe ich schon erwähnt das wir gestern Äpfel,Pflaumen und Apfelbeeren eingekocht haben und daraus ein wohl schmeckender Mus wurde ? - Nein,
na gut, dann läuft euch jetzt das Wasser im Mund zusammen :-)
:essen: :D


O.K. - das klingt wirklich seeehr lecker! Aber was sind Apfelbeeren?
Ich werde heute nach Feierabend erst mal gucken, was die diversen Gewitter und Starkregen gestern für Schäden angerichtet haben.

Liebe Grüße und schönes Wochenende!
stoppelhopser
Lieber Orangenhaut, als gar kein Profil (Ina Müller)

Kleopatra

Erleuchteter

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 19. Juni 2006

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. August 2008, 13:00

Oh - Hallo Birgit,

habe das gerade erst gesehen.

Wie schön, ein Gartenplauderfred.

Durch zu viel Arbeit liegt mein Garten momentan ziemlich brach. Das einzige, was noch etwas Pflege bekommt, sind die Rosen.
Ich liiiieeeeebe Rosen.






LG
Kleo
"Die Welt ist voll von Leuten,
die das große Glück suchen
und dabei die Zufriedenheit völlig übersehen."

-Doug Larson-

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. August 2008, 14:07

Hallo Kleo,
du hast wirklich schöne Rosen. Die untere sieht so aus, wie die vor meinem Wohnzimmerfenster. Sie steht zwar in meinem Blumenbeet, aber es ist die von meiner Nachbarin und sie wird sehr behütet. :D
LG und ein schönes Wochenende Karo
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 130

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. August 2008, 14:20

Re...

@ Hallo Kleo,

danke für die schönen Rosenbilder.

In meinem Vorgarten blühen ebenfalls Rosen, die meinem Partner ein ständiger Dorn nicht nur im Auge sind, so das ich mich um eine andere Mal totes mutig vor die Heckenschere werfe, damit die Rosen ja stehen bleiben, ansonsten wären sie schon ratzekahl ausgemerzt worden,

dabei stören sie keinen sondern blühen dazu in schönen Farben vom Frühjahr bis weit in den Herbst ohne das ich groß daran etwas machen muss, außer die verblühten Rosen abschneiden und noch einen Lavendel zwischen setzen, der kommt in diesem Zusammenhang gut zur Geltung und die Bienen freuen sich und meine Schränke auch.......Lavendel riecht primar :-)

@ stoppelhopser

Apfelbeere oder auch Aronia genannt ist eine sehr alte Pflanze deren Beeren früher auch zum Färben benutzt wurde, der Eberesche ähnelt und sich gut einkochen läst, dazu sehr Vitaminreich ist. Diesen Busch oder Baum hatte ich schon früher in meinem Kleingarten und konnte viele Gläser mit den Beeren mischen. Der jetztige Busch ist noch etwas jung um eine gute Ernte zu bringen, aber eine handvoll Beeren haben mir die Vögel übrig gelassen, nachdem sie mir im letzten Jahr den Strauch über Nacht leergefressen haben wurde dieser beizeiten abgenetzt, wie ich dieses auch mit Holunder gemacht habe, sonst hätten mir die Jungs und Mädels aus der Hainbuchenhecke wieder alles kahl gefressen ;-)

http://www.mdr.de/mdr-garten/2180341.html

Über Google findest du aber noch einiges an Links, wenn du Aronia oder Apfelbeere eingibst :-)

Wir haben in unserem Garten zu den üblichen Obstbäumen noch einige veredelte Wildbeerenbüsche/Bäumchen, wie Eberesche, Kornelkirsche, Aronia und Holunderbeeren die jedes Jahr verarbeitet werden, dazu noch Apfelquitte bin ich nicht so mit zufrieden und Quitten als Busch, wie man sie oft als Umrandung bei Kinderspielplätzen findet.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Kleopatra

Erleuchteter

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 19. Juni 2006

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. August 2008, 12:09

Hallo Birgit,

heute ist der Hollunder dran..... Saft, Gelee und etwas Likör *gg*.
Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren sind schon lange durch die Töpfe gewandert.
Die Kornäpfel wurden und werden so nebenbei geknabbert und die Zwetschgen kann ich nicht mehr lange ignorieren.

Sonst hab ich dieses Jahr nichts mehr zu ernten. Ein paar Kräuter, aber sonst...nada.
Die ganze Arbeit mit Salaten und versch. Gemüsen hab ich mir gespart, da ich mich ja um unsere Großbaustelle kümmern muss ( und die Arbeit so auch weiter läuft)

Darfst aber ruhig mal ein "Carepacket" in die Oberpfalz schicken. Sind ja keine Kostverächter. :daumen: :lach: ;) 8-)

Liebe Grüße und noch viel Spaß im Garten,
Kleo :blume:
"Die Welt ist voll von Leuten,
die das große Glück suchen
und dabei die Zufriedenheit völlig übersehen."

-Doug Larson-

Counter:

Hits heute: 1 464Hits gestern: 27 906Hits gesamt: 62 282 045
Hits Tagesrekord: 547 010Hits pro Tag: 19 883,77