Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Januar 2008, 20:13

Das hat mir gerade noch gefehlt!!

Hallo Mädels,

ich muss das jetzt mal loswerden und aufschreiben hilft immer ganz gut!

Da hatte ich endlich mal einen Mann getroffen, der super zu mir passt und mit dem es richtig nett hätte werden können und was passiert? Der Mann ist ein Workaholic und kurz nach dem wir zusammen sind, bekommt er so was wie ne Vorstufe zum Burn-Out. Oder wie bezeichnet man das sonst, wenn jemand das Jahr mit 36 Tagen Resturlaub beendet, Energie nur noch zum Arbeiten aufbringen kann, ansonsten nicht mehr ausgeht, viel schläft, sich innerlich leer fühlt und ansonsten irgendwie nix mehr fühlen kann?

Und dabei wäre es jetzt, wo meine Gedanken ständig um Lipödem und wie man es am effektivsten und sinnvollsten bekämpft kreisen, so wichtig für mich, dass ich einen Partner an meiner Seite hätte, der mich unterstützt!!!!!

Dass ich an irgendwelche Idioten gerate, das kenne ich ja schon. Endlich mal kein totaler Spinner und dann so was. Hätte ich ja im Leben nicht erwartet. "Wenn ein bischen Zeit vergangen ist, können wir den Kontakt ja wieder aufnehmen. Ich mag' dich nämlich unheimlich gerne!!" - das war der letzte Satz in seinem "Abschiedsbrief". Super! :mauer:

Helfen lassen will er sich natürlich auch nicht und verkriecht sich lieber!!! :(

Tja, dann muss ich da jetzt wohl irgendwie erst mal alleine durch!!!!

Anja ;(

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Januar 2008, 21:08

RE: Das hat mir gerade noch gefehlt!!

Hi Sara,

danke!!!!!! :bussi:

Ja, persönlich wäre natürlich besser gewesen. Ich denke, bzw. ich weiss, dass er unter der Situation auch leidet denn er möchte am liebsten, dass alles wieder so wird, wie es "vorher" war, das geht nur einfach gerade nicht. Und mit einem Brief verhindert er natürlich, dass wir uns im Gespräch mal wieder total aufreiben und beide leiden.

Ob er mich auf Sparflamme halten will....ich weiss nicht. Ich denke, er meint eher so was wie freundschaftlichen Kontakt. Wie auch immer, im Moment kann ich mir darüber keine Gedanken machen. Er will sich eh nicht helfen lassen und ich muss auch an mich denken!!! Es gibt ja wohl hoffentlich auch noch andere tolle Männer!!! :]

LG
Anja

Pretty

Meister

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Wohnort: Hamburg

Beruf: med.Fachangestellte

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Januar 2008, 21:19

Hallo Anja,

hab eben mitgelesen.. es tut mir Leid, was Du berichtest ist nicht nett.
Ich bin vielleicht noch nicht so lebenserfahren, aber immerhin fast 9 jahre mit meiner besseren Hälfte zusammen. Ich weiss zwar nicht, ob Dir das hilft, aber wenn der Partner an sich denkt und alles um sich herum vergisst.. ich weiss nicht. Geborgenheit und hinsichtlich in diesem Fall das Lipödem-Problem vom Partner verstanden zu werden, denke schon, dass das ganz wichtig ist.
Ich hab mal gelernt: Andere Mütter haben auch schöne Söhne! - Und das stimmt.
Kopf hoch.. :daumen:

Liebe Grüße,

Pretty

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Januar 2008, 21:25

Hi Pretty,

dir auch vielen Dank!!!!! :bussi:

Du hast natürlich Recht! Wenn ein Mann zwischen mir und Job wählen muss und entscheidet sich für den Job......wo soll da die Basis sein?

Ich tu mich nur generell recht schwer, einen Mann zu finden, an dem ich nicht sofort 1000 Dinge auszusetzen habe. :(

Egal, immer nach vorne schauen!!

Wieso hast du noch nicht so viel Lebenserfahrung? Wie alt bist du? 9 Jahre Beziehung? Respekt!!! Das muss man erst mal hinkriegen!!! :daumen:

LG
Anja

Pretty

Meister

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Wohnort: Hamburg

Beruf: med.Fachangestellte

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Januar 2008, 21:30

Hey hallo..

das ging ja flott.. immer wieder gerne.. immer raus damit, das tut wirklich gut.. :winke:

bin gerade 26 geworden.. *rotwerd* ja, 9 Jahre sind schon ne Zeit, das stimmt..

Es grüßt Dich ganz lieb,

Pretty

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Januar 2008, 22:15

Hey Pretty,

zu allem Überfluss bin ich auch noch krank zu Hause und sitze gerade am Rechner. Deswegen geht das mit dem antworten so schnell!!

26??? Das wäre ich auch gerne wieder!!! :D

Ich hab's beziehungsmässig schon mal auf 12 Jahre geschafft. Ich weiss also genau, wovon ich rede!! ;)

Du wohnst doch auch in HH, richtig? Wo denn da?

LG
Anja

Manu

Meister

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 8. September 2006

Wohnort: Zuhause

Beruf: Sekretärin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Januar 2008, 06:06

Liebe Anja,

irgenwie muß ich gerade etwas schmunzeln, kommt mir doch alles sehr sehr sehr bekannt vor.
Nicht nur das ich auch 12 Jahre hinter mich gebracht habe, nein auch meine letzte Beziehung, die ich
im übrigen nur als eine einzigste Katastrophe bezeichnen kann hatte fast die gleichen Ambitionen wie du schreibst nur nicht ganz so krass. Aber laß dir sagen, es geht auch gut ohne Mann und ich habe Gott sei Dank hier liebe Menschen gefunden denen ich mein Leid klagen kann und auch meine beste Freundin hat manchmal blutige Ohren. Ich weis, ist nur ein kleiner Trost und ich weiß wie du dich fühlst, bin auch nicht so der Superflirter der auf Männer zugeht und bin zudem wegen meinem Lipödem deswegen gehemmt.

Kopf hoch, es kann nur besser werden (diese Erkenntnis hat 2 Jahre gedauert :D )
Und du darfst dich gerne wenn du magst auch mal mit mir austauschen und wenn du magst,geb ich dir gerne mal meine Telefonnummer damit wir quatschen können.

LG Manu :blume:
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man
die grossen Vorhaben zum Scheitern.

Suzann

Meister

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Januar 2008, 08:49

Hallo,

ich hoffe, es geht dir bald besser.

Allerdings, von einem Mann kann man wohl eher weniger Unterstützung bei einem Lipödem erhoffen.
Wenn er sich in dich verliebt, dann verliebt er sich doch in dich als Person, da stört ihn dann doch nicht dein Lipödem.

Ich hatte nie Probleme einen netten Mann zu haben, der mich so wie ich bin ganz toll und sexy und ,und, und findet.....

Inzwischen bin ich auch schon bald 16 Jahren verheiratet und mein Mann meinte nur zu meinem (ausgeprägten!!) Lipödem, was das solle, dass ich da jammere, ich hätte das ja schon so lange und er würde mich gar nicht anders kennen und hätte mich auch so genommen. :D :D :D
Da er aber ein guter Mann ist, hat er jetzt aber doch akzeptiert, dass ich da doch was machen lassen will. Er will ja, dass es mir gut geht. :daumen:

Wenn du insgesamt hübsch bist, schlank und dich vorteilhaft kleidest, dann ist das überhaupt kein Problem.
Ein selbstbewußtes Auftreten gehört auch dazu.
Eine nette Art, eine schöne Stimme und ein wenig Schlagfertigkeit, schöne Haare, sehr gepflegtes Aussehen.... Ach da gibt es so viel, was eine Person ausmacht.

Meine Mutter hat mir das vorgemacht. Sie hat auch ein Lipödem, war aber immer schlank und gut gekleidet.
Sie hatte schon in ihrer Jugend eine Menge Verehrer und auch später, nach ihrer Scheidung, nie einen Mangel.

Jetzt ist sie schon wieder viele Jahre glücklich verheiratet.
Nein, sie ist auch nicht glücklich über ihre Beine, aber in ihrem Leben hat sie das eben keine Rolle spielen lassen.

Du bist, was du aus dir machst!

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Januar 2008, 08:50

Hi Manu,

danke, das ist so lieb von dir!!! :bussi:

Und mal wieder bin ich echt froh, dass ich hier gelandet bin. :D
Natürlich müssen meine Freunde sich auch mein Leid anhören, aber in der Regel kriegen sie das auch ganz gut hin! Dafür sind Freunde ja (unter anderem) auch da!!

Gerne kannst du mir mal deine Nummer geben! Bin ja hier noch recht neu, aber Nummern tauscht man wohl eher über PN-Box aus, oder? ?(

LG
Anja

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Januar 2008, 09:07

Hallo Suzann,

danke für dein Feedback. Es ist Gott sei Dank nicht so, dass ich mich (vor allem nicht wegen meinen Beinen) irgendwie hässlich finde. Ich mag mein Äusseres, bin insgesamt nicht schüchtern oder auf den Mund gefallen, achte sehr auf mich (Klamotten, Haare, etc....) und kann auch nicht behaupten, dass ich keine Männer kennenlerne. Es hat mich auch nie einer "verschmäht", weil meine Beine nicht aussehen, wie die von Heidi Klum!! :D

Problem ist nur (und das ist mit Mitte 30 schon langsam schwierig), dass man natürlich sehr genau weiss, was man will und was man auf keinen Fall bin. Und da bin ich irgendwie ziemlich anspruchsvoll (zu Recht eigentlich! Jede Frau sollte hohe Ansprüche an ihren Partner stellen und auch umgekehrt) und hab' die letzte Zeit leider ein glückliches Händchen für totale Vollspackos bewiesen. Es laufen sooo viele Spinner da draussen rum..... :mauer:

Aber, das wird jetzt alles anders! Ich werde einen tollen Mann finden und auch mein Lipödem in den Griff kriegen!!! Immer positiv denken und nach vorne schauen... :]

LG
Anja

Suzann

Meister

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Januar 2008, 09:16

Das ist die richtige Einstellung! :daumen:

Ganz bestimmt bist du eine ganz tolle Frau und du wirst den richtigen Mann auch noch finden und sei nicht zuuuu streng mit ihm, ein paar Macken haben wir ja alle ;)

kittel2

Meister

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 9. September 2005

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Januar 2008, 09:36

Hallo Anja,

Ich habe mich früher auch geschämt mit meinen Beinen, gerade wenn ich mal wieder einen netten Mann kennen gelernt habe :(

Habe mir Gedanken gemacht, dass er meine Beine nicht mögen würde bzw. meine Figur. Ich war dann teilweise auch sehr verklemmt, was ich jetzt mit den Jahren abgelegt habe. Habe jetzt seit fünf Jahren einen lieben Freund der mich voll unterstützt und der auch meine Beine so akzeptiert wie sie sind. Jetzt nach der OP sagt er oft zu mir, es wird jetzt mit den "neuen" Beinen aber nicht fortgelaufen :D

Nicht alle Männer stehen auf Modellmaße und schlanke Beine, mach dich nicht verrückt. Konzentrier dich jetzt auf dich und der Richtige wird schon noch kommen.

Mein Feund hat mich bei meinen OPs super unterstützt. Letztes Mal bei der Untersuchung bei Dr. Rapprich meinte er zu ihm, er hätte jetzt doch gerne die Bescheinigung als Lipoedem Krankenpfleger von ihm :D

Dir alles Gute und Kopf hoch !!
Ich bin übrigens im März für zwei Wochen in HH. Freue mich schon auf die tolle Stadt.

lg dani

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Januar 2008, 09:42

Hi Dani,

das mit meinen Beinen ist nicht soooo dramatisch! Ich kenne mich ja nicht anders und wer mich so nicht will, kann sowieso bleiben, wo der Pfeffer wächst. ;)

Ich greife leider nur immer recht zielsicher voll daneben in dem Sinne, dass es erst so aussieht, als ob es nett werden könnte und dann....wieder ein Reinfall.

Aber, aufgeben kommt ja mal gar nicht in Frage. Und wenn ich erst mal aussehe wie eine Elfe (positiv denken! positiv denken!), dann kann mir eh keiner mehr widerstehen!!! :D

LG
Anja

P.S.: Viel Spass in HH! Hier kann man wirklich ne schöne Zeit haben!!! :daumen:

Pretty

Meister

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Wohnort: Hamburg

Beruf: med.Fachangestellte

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Januar 2008, 20:43

Hallo Anja,

ist doch schön, hier so nen super Zuspruch zu bekommen, nicht? Ich kann mich da auch nur anschließen.. :daumen:

Wohne übrigens in Rahlstedt.. und Du?

LG, Anita

  • »hamburgerin35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Januar 2008, 20:50

Hi Anita,

und wieder eine prompte Antwort von mir! Kann schon ziemlich langweilig sein, alleine krank zu Haus rumzuhängen!! :hammer:

Ja, der Zuspruch hier ist wirklich super. Und das von völlig fremden Frauen! Grossartig kann ich da nur sagen und noch mal DANKE an alle!!!! :wink:

Hm, Rahlstedt ist natürlich in Hamburg, das weiss sogar ich, aber ich glaube, ich war noch nicht da!!?? Ich wohne in Barmbek Nord und das schon seit 4 Jahren. Lebst du schon immer in HH??

LG
Anja

Counter:

Hits heute: 70 299Hits gestern: 69 824Hits gesamt: 41 392 713
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 14 991,44