Sie sind nicht angemeldet.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 189

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. April 2020, 00:01

Hilfe für Hunde in der Coronakrise

Hallo liebe Mitglieder,

durch die Coronakrise kommen keine Urlauber in die Urlaubsgebiete, Restaurants und Hotels sind geschlossen,
viele Hunde ohne Zuhause die davon lebten müssen nun hungern bzw. verhungern.

In dieser Situation werden die einst geliebten Haustiere, zur Last.Viele Menschen werden sich von ihren Tieren trennen. Eine Abgabe der Hunde wird es aber eher nicht geben.

Sie werden wohl leider eher ausgesetzt, weggeprügelt, aus dem Auto geworfen, überfahren oder in Tötungen abgegeben, wo sie nach wenigen Tagen getötet werden.

Verschiedene Tierschutzorganisationen mit ihren Tierheimen versuchen so vielen Tieren wie möglich zu helfen, nur das können sie nicht mehr allein, denn mit den Urlaubern bleiben auch die Spenden und die Futtergaben weg.

Hier möchte ich euch Stellen vorstellen wo ihr spenden könnt, sei es mit Geld oder mit Sachwerten, gebraucht wird fast alles. Von Futter über Handtücher, Kunststoffkörbe, Decken, Leckerlie für die ängstlichen Hunde, Leinen, Halsbänder, alles was Hunde mögen :-)

<<<

https://vierpfotenglueck.org/

<<<

https://www.zypernpfoten-in-not.de/index…container- 2020

Hier werden alle Spenden gesammelt die dann der Situation angepasst, auf Reisen gehen:

PACO LOGISTIK GmbH z.Hd. Michael Dassow
Niendorfer Straße 170
22 848 Norderstedt

Anlieferung über:
Nordportbogen 2a, 22848 Norderstedt

<<<

https://www.tierschutz-shop.de/

<<<

Bitte helft wie ihr könnt, damit auch die vielen Hunde ohne Zuhause über die Runden kommen
und viele Hunde gerettet und nicht getötet werden.


Vielen Dank :-)


Birgit M.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Counter:

Hits heute: 15 981Hits gestern: 62 311Hits gesamt: 70 196 324
Hits Tagesrekord: 547 010Hits pro Tag: 21 127,39