Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Citta

Anfänger

  • »Citta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 30. Juli 2018

Wohnort: Bayern

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2018, 19:15

Vorstellung

Hallo Ihr Lieben,

ich bin nun etwas über 30 Jahre alt und bin auf der Suche nach einem fähigen, kompetenten Arzt für ne anständige Diagnose

Bei nem Phlebologen war ich schon - meint Lipödem
Hausarzt meint LipLymph und Physio meint auch Lymph eingeschlossen
Phlebologe hat kein Stadium bestimmt usw. :( bezweifel langsam dass die Mischform dort überhaupt bekannt ist...

Hab Ausbeulungen ganz oben am Oberschenkel innen und außen
Leider seh ich dank der Hitze derzeit aus wie ein Michelinmännchen - Arme und Beine sind dick und voller Wasser :(
muss Wassertabletten nehmen, da ich sonst noch mehr Schwierigkeiten hab
hab manchmal das Gefühl ich hab auch Wasser im Bauch... der ist mal dicker, mal dünner (nein, definitiv nicht durch Blähungen)
ist auch von heut auf morgen gerissen... ohne Schwangerschaft...


MLD bekomm ich
hab meine erste Versorgung (Rundstrick), welche aber mit angewinkelten Beinen (arbeite am Schreibtisch) extrem unangenehm ist und bei wärmeren Temperaturen ne absolute Vollkatastrophe und nicht auszuhalten, weil sie mir wie verrückt in die Kniekehle einschneidet und bestialische Schmerzen verursacht
Flachstrick ist in Arbeit - ich hoffe sie geht durch...

ich gehe regelmäßig schwimmen und Übungen im Wasser machen und geh zusätzlich 1x pro Woche Muskelübungen machen, von denen aber auch einige mit der Rundstrickversorgung nicht funktionieren, weil es einfach vom einschneiden schmerzt :(

Ich steh also noch ganz am Anfang und der wichtigste Schritt ist jetzt erstmal nen kompetenten, empfehlenswerten Arzt für ne Diagnose zu finden...
Ich hoffe ich finde evtl. in euren Listen jemanden...

was meinen denn die Erfahrenen unter euch welche Ödemform das ist?

Liebe Grüße
C.

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2018, 20:29

Hallo Citta,

herzlich Willkommen hier in unserem Forum :blume:

Vielleicht solltest du noch mal einen Facharzt aufsuchen der sich mit einem Lipödem auskennt, dir dieses und den Grad bestätigt, denn dürften solche Fehler nicht geschehen das du Rundgestrickte Kompressionssachen tragen sollst, die dazu noch einschneiden und Schmerzen bereiten. Bin mir sicher das du in unseren Listen fündig wirst :)

Bei einem Lipödem kann Rundgestrickt getragen werden in den Stadium I evtl. noch II,
dann aber ohne Schmerzen, ohne Einschneiden, ohne Behinderungen.

Kompressionssachen die Schmerzen bereiten, einschneiden oder gar behindern schaden mehr als sie nützen. Dränge mal darauf, dass du Flachgestrickte Sachen alsbald bekommst, denn sie sind wichtig und müssen passen.

Zitat

was meinen denn die Erfahrenen unter euch welche Ödemform das ist?

Ohne Bild schwierig.

Bilderdokumentation, Dokumentation - Verlauf vom Lipödem und was du sonst so unternommen hast solltest du in einem Ordner anlegen, ist Vorteilhaft wenn du dich diversen Ärzten vorstellst :)

:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

PandoraH

Erleuchteter

Beiträge: 2 670

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. August 2018, 06:41

Hall Citta,

fast hätte ich gedacht, das kann doch nur ein Fake sein, aber Unglück schläft eben nicht und bei Dir kommen wohl etliche unglückliche Umstände zusammen. Jedenfalls hört sich alles sehr bedenklich an. Ich würde an Deiner Stelle sowohl eine internistische als auch lymphologische Abklärung anstreben, bis alles geklärt ist.

Ich hoffe, Du findest kompetente Ärzte.
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 42 493Hits gestern: 51 669Hits gesamt: 43 411 569
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 15 548,69