Sie sind nicht angemeldet.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 835

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. April 2018, 20:04

Bundesanzeigerveröffentlichung und Inkrafttreten eines Beschlusses zur Erprobungs-Richtlinie: Liposuktion beim Lipödem

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 18. Januar 2018 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 10. April 2018 in Kraft:

Erprobungs-Richtlinie: Liposuktion beim Lipödem

Beschlussdatum: 18.01.2018
Inkrafttreten: 10.04.2018
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 09.04.2018 B1

Beschlusstext (570,8 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (128,3 kB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (89,0 kB, PDF)
Zusammenfassende Dokumentation (11,8 MB, PDF)

Weiterführende Informationen

Pressemitteilung: Liposuktion bei Lipödem: Eckpunkte für Studie stehen fest

https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/727/

Richtlinie: Richtlinie zur Erprobung der Liposuktion zur Behandlung des Lipödems

Zuständig: Unterausschuss Methodenbewertung


https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/3202/
.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 835

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. April 2018, 20:06

Pressemitteilung
Liposuktion bei Lipödem: Eckpunkte für Studie stehen fest

Berlin, 18. Januar 2018 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G‑BA) hat am Donnerstag in Berlin die Eckpunkte für die Studie zur Erprobung der Liposuktion (Fettabsaugung) bei Lipödem beschlossen. Mit Hilfe der Studie sollen dringend benötigte Erkenntnisse über die Vor- und Nachteile der Liposuktion gegenüber einer alleinigen nichtoperativen Behandlung gewonnen werden. Der G-BA hatte im Juli 2017 festgestellt, dass zu dieser Methode keine ausreichende Evidenz für einen Nutzenbeleg vorliegt, dass sie aber das Potenzial einer erforderlichen Behandlungsalternative bietet. Um eine abschließende Entscheidung darüber treffen zu können, ob diese Operation künftig ambulant zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erbracht werden kann, ist die Studie notwendig. Mit der näheren Ausgestaltung des Studiendesigns sowie der Durchführung und Auswertung wird der G-BA eine unabhängige wissenschaftliche Institution beauftragen.

„Der G‑BA ist – nach über 20-jähriger Anwendung der Fettabsaugung an Patientinnen und Patienten – international die erste Einrichtung, die eine multizentrische, randomisierte und kontrollierte Studie zur Liposuktion bei Lipödem auf den Weg bringt. Dabei ist heute mit der Festlegung der Studieneckpunkte ein entscheidender Meilenstein erreicht worden. Auch wenn die nachfolgenden Schritte ihre Zeit brauchen, besteht somit erstmals die Aussicht auf belastbare Erkenntnisse zum Nutzen und auch zu den Risiken des Operationsverfahrens bei der Behandlung des Lipödems. Erst mit diesen Daten kann abschließend über eine Erbringung der Methode zu Lasten der GKV entschieden werden,“ erklärte Dr. Harald Deisler, unparteiisches Mitglied des G-BA und Vorsitzender des Unterausschusses Methodenbewertung.

- weiter -

https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/727/

https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/698/
.
»Birgit M.« hat folgende Datei angehängt:
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 835

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2018, 22:59

Pressemitteilung: Ausschreibung des G-BA zur Durchführung einer weiteren Erprobungsstudie veröffentlicht

Folgende Pressemitteilung des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 02. Mai 2018 ist ab sofort online abrufbar:

Pressemitteilung

Ausschreibung des G-BA zur Durchführung einer weiteren Erprobungsstudie veröffentlicht

Berlin, 2. Mai 2018 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Ausschreibung zur Durchführung folgender Erprobungsstudie bekannt gemacht:

Ausschreibungen

Der Gemeinsame Bundesausschuss führt abhängig vom aktuellen Beschaffungsbedarf Vergabeverfahren durch, die sich an eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmen richten oder einen Teilnahmewettbewerb umfassen.

Auf dieser Seite können sich an einem öffentlichen Auftrag interessierte Firmen oder Einrichtungen über aktuelle Vergabeverfahren des G-BA informieren.

Ausschreibung eines Auftrages an eine unabhängige wissenschaftliche Institution zur Begleitung und Auswertung der Erprobung der Liposuktion beim Lipödem

Ausschreibung vom 8. Mai 2018, veröffentlicht im Amtsblatt der Europäischen Union
Dokumentennummer: 2018/S 088-197888
Fragen und Antworten zu den Erprobungsstudien des G-BA (76,6 kB, PDF)


https://www.g-ba.de/institution/struktur…usschreibungen/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius