Sie sind nicht angemeldet.

punky

Erleuchteter

  • »punky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 25. März 2013

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Januar 2014, 22:28

Blicke und Sprüche von anderen Menschen

Heute muste ich Erfahrung machen die mich sehr gekränkt haben

Ich muste meine knie strümpfe in der reha lassen die werden enger gemacht und etwas kürzer
hate mein lymph set in der hand wolte zur therapie da kuckte mich eine frau so blöd an hätte beinah gesagt noch nie ein lipödem gesehen
und lymphödem als ich nach hause wolte hate ich es auf den sitzt getan wolte es ungern auf Boden steln da sagt so eine ältere frau den kartong kann man auch auf die Erden steln hätte der frau die restlichen binden gerne um die ohren gehauen


-vileicht bin ich auch Enpfindlich geworden. aber ihr kennt das sicher auch oder

PandoraH

Erleuchteter

Beiträge: 2 670

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Januar 2014, 16:20

Hallo Punky,

solange Du nicht Schuhe durch den Raum wirfst, wovon Du neulich berichtet hast, hast Du doch schon etwas gelernt, nämlich etwas mehr Ruhe zu bewahren, wenn Dich jemand auf etwas hinweist, was nicht so ganz in Ordnung ist. Außerdem verstehe ich wirklich nicht, warum Du gerade in einer Rehaeinrichtung etwas in die Blicke anderer hinein interpretierst. Diese Dame hatte doch entweder selbst ein Ödem oder war Therapeutin oder eine andere Angestellte.

Lasse es im neuen Jahr mal etwas ruhiger angehen und konzentriere Dich nicht mehr so viel auf Dein Lipödem, aber das haben wir Dir hier schon öfter versucht zu vermitteln.
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

punky

Erleuchteter

  • »punky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 25. März 2013

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Januar 2014, 17:20

Vileicht habe ich den Blick auch mal anders war genomm da kann schon gut sein das ich das als negativ auf gefast habe.das mit den kucken war ja auch an der bushalte stelle vileicht hat sie sich gewundert was das ist. wer weis


es gibt noch was anderes auser das lipödem da hast du recht und ich versuche gerade mein weg zu finden.und das ist noch nicht so einfach

Pony810

Meister

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 27. März 2013

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Januar 2014, 22:57

Punky...ja das Lipödem ist da und es doof und es nervt und es wäre schöner ohne:-) aber so ist es nunmal..wir haben dieses "Schicksal", allerdings finde ich, dass es viel viel schlimmere Schicksale und Dinge in diesem Leben gibt Ich habe innerhalb kurzer Zeit 4 liebe Menschen an Krebs verloren.

Du nimmst Dir soviel Lebensqualität, wenn Du dich damit ständig beschäftigtst. Die nächste Frage die cih mir stelle ist, womit würdest Du Dich die ganze beschäftigen, wenn Du nicht das Lipödem hättest ? Ich weiss, dass diese Frage zynisch ist, aber vielleicht gibt es dir auch mal einen Denkanstoß.

Zumal hier iinsbesondere Birgit und Pandoro schon oftmals geschrieben haben, dass du dich nciht ständig mit deinem Lipödem beschäftigen sollst.

Pony:-)

punky

Erleuchteter

  • »punky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 25. März 2013

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Januar 2014, 00:00

Ich weis Ponny ich habe ja meine mama auch verloren und ich weis wie sich das an fühlt

Ich Beschäftige mich weniger damit Beschäftige mich eher wie ich besser kochen kann. und wie ich das alles hin bekomme. also habe innerlich ein plan-.


Mann denkt doch automatisch daran- weil man weis wie man sich verhalten solte nach dem aufstehen kommpresion an die ganzen verhalten wo man auf pasen solte man denkt automatisch drann
nur Neben bei .ich bin gerade mal seit donnerstag zuhause-und habe meine einkäufer erledigt

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Januar 2014, 01:01

also habe innerlich ein plan-.

Dann solltest du deinen innerlichen Plan mal aufschreiben damit sich das ganze rundet und du darauf zurückgreifen kannst, denn mit der Zeit machen gedankliche Pläne anderen Sachen platz die täglich auf einen einstürzen. Etwas geschriebenes kannst du immer wieder nachlesen und so nicht aus dem Auge verlieren :-)


:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

punky

Erleuchteter

  • »punky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 25. März 2013

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Januar 2014, 10:32

ok aber das möchte ich in mein neuen tread machen

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 54 920Hits gestern: 51 669Hits gesamt: 43 423 996
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 15 551,98