Sie sind nicht angemeldet.

Tinki1980

unregistriert

1

Samstag, 16. März 2013, 00:08

Spendenaktion für Tierheimhunde im Public Shelter Bistrita

Ihr Lieben!

Nach Absprache mit Birgit,möchte ich mich hier mit einer Herzensangelegenheit an euch herantreten.

Ich bin seit einiger Zeit im Tierschutz tätig und einige von euch wissen dies bereits und haben mich teilweise auch schon unterstützt.
Es geht im Folgenden darum das ich ein Tierheim in Rumänien unterstütze.

Ich bin da in einer Organisation tätig,welche nur aus Privatpersonen und ehrenamtlichen Helfern besteht.
Darauf aufmerksam wurde ich durch Zufall über ein geteiltes Foto auf einer bekannten Sozialen Netzwerkseite. Aus Spamgründen werde ich diese nicht nennen. Ich denke,jede von euch weiß Bescheid.

Ebenso wurde über diese Organisation und die Spendentransporte in dem Tv Format " Hund,Katze,Maus" auf Vox berichtet.
Ich meine vor 2 Wochen.

Worum geht es? Rumänien ist ein armes Land. Teilweise haben dort die Menschen nicht genug zu Essen. Geschweige denn die Tiere.
Die Menschen vor Ort kümmern sich um die Hunde,welche vorher auf der Straße lebten, halt so wie es ihnen möglich ist.
NOCH ist es aber leider so das sie nur 3-4 Mal in der Woche Futter bekommen können. Das wollen wir ändern. Natürlich kann man diese Hunde adoptieren,aber wir können ja nicht dauernd Hunde aus dem Ausland rüberkarren,denn dafür sind unsere eigenen Tierheime auch zu voll.

Retten kann man nicht alle,logo. Aber man kann versuchen ihnen das Leben dort zu erleichtern. Sei es mit einem vollen Bäuchlein oder einem warmen Körbchen. Teilweise die erste Zuwendung überhaupt von Menschen,denn es kommen viele schwer mißhandelteTiere dort an.
Viele betrunke Männer verhauen sie oft.Teilweise mit Eisenstangen oä. Vorgestern kam ein Hund an,dem der Rest des eingeschmetterten Auges entfernt werden mußte. ;(
Das ist alles so schlimm.

Warum ich mich dafür einsetze? Es wird viel Schindluder getrieben mit Spendengeldern. Hier weiß ich das es garantiert ankommt. Denn,wie auch bei "Hund,Katze,Maus" berichtet fährt alle paar Wochen alle wohl bekannte Truckerin,welcher auch eine große Spedition gehört,unentgeldlich nach Rumänien. Sprich: es wird kein Geld für Benzin oder den Lkw ausgegeben,sondern das Geld landet bei den Hunden.
Der Tierarztv or Ort stellt tägliche neue Fotos ein. Vom Ankommen und Entladen diverser Lkw´s mit Spenden,der Hundefütterung und des Schmusens.

Mir gelang es,durch einen Spendenaufruf vor 2 Wochen schon 200 Euros zu sammeln,welche nun in Futter investiert wurden.
In 2 Wochen fliegt allerdings eine Bekannte nach Bistrita und kauft dort mit dem Tierarzt und weiteren Helfern Hundekörbe.
Man muß Plastikkörbe nehmen. In denen wird halt ein Kissen gelegt,denn es werden ab undan ja Hunde nach Deutschland/Holland/England vermittelt. Die Dinger kann man also abspritzen und prima säubern für den Nächsten.

Aktuell sind etwa 85 Hunde in Bistrita und sie leben und schlafen auf Holzpaletten in kleinen Zwingern,da es früher eine Tötungsstation war.
Ich bitte euch.. Wer mag mir helfen und mich mit einer kleinen Spende unterstützen.
Schon 5 Euros können helfen!!
Durch diese "Hier 5 und da mal 10 Euro Spenden" bekam ich ach die 200 Euros zusammen.
Wie war das: Ein Tropfen Tat kann mehr bedeuten als ein Ozean voller Mitleid??
Ich garantiere dafr das wirklich alles ankommt und genutzt wird und kann gerne in die Gruppe desNetzwerkseinladen,damit ihr seht worum es geht.

Was meint ihr?
Gerne beantworte ich hier weitere Fragen. Kontodaten etc.gäb es dann via Pn..
Danke für eure Aufmerksamkeit!

Und Danke an Birgit das ich diese Plattform nutzen durfte!

Ps: Vor einiger Zeit war ich noch der Meinung: Warum im Ausland helfen?! Bei uns gibt es genug arme Tiere! Mittlerweile weiß ich: Unsere Hunde hier in den Heimen haben wenigstens ein gefülltes Bäuchlein. Ihr könnt euch nicht vorstelen wie sehr die sich über nen vollen Napf und ne olle Decke freuen. Das ganze nennt sich Public Shelter Bistrita...
Soo,dat woaret( auf kölsch) ;)
Und wenn ich ab und an gefragt werd: Warum hilfst du nicht den Menschen dort,szatt den Viechern? Dann frage ich immer: Und was tust DU?? ;)

Nina80

Meister

Beiträge: 1 318

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Groß- & Außenhandelskauffrau

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. März 2013, 17:06

Liebe Tinki!

Ich finde es beachtlich, dass du dich noch neben all dem "normalen" Alltagsstress und dem Kampf rund ums Lipödem ehrenamtlich einsetzt!! :daumen:


Ist die Spendeaktion jetzt im Moment wichtig für dich, oder reicht dir eine kleine Unterstützung auch, wenn wir uns in Essen sehen?
Viele Grüße, Nina =)

Diagnose Lipödem seit April 2011 (II.-III. Stadium kpl Beine & Oberarme) ** Diagnose durch Dr. Heck ** Bestätigung: Venenklinik Bochum, Gefäßklinik Rhein Ruhr Essen & Dr. Deling D`dorf ** Barmer GEK ** 3. Lipos an den Beinen (09/2011, 12/2011, 04/2012), alle bei Dr. Heck, insgesamt sind 13 ltr Fett entfernt worden ** Klage gegen die Barmer verloren (2013)

Tinki1980

unregistriert

3

Sonntag, 17. März 2013, 09:02

Hallo Nina!
Danke schön! Ich finde halt das mich das Lipödem lange genug eingenommen hat und ich war dauernd nur auf mein Äußeres fixiert.
Es wurde Zeit das ich mal wieder was für mein Inneres tat.
Meine Eltern und Freunde geben mir da auh sehr positive Rückmeldung,weil es mich sehr berührt und immer wieder antreibt,wenn ich aktuelle Fotos zugesandt bekomme,wie wieder mal ein Hund ganz ungläubig,aber voller Glück,im neuen Körbchen sitzt. :jubel:
Ich sammel aktuell für diese Körbchenaktion,aber da ich nen Dauerautrag meines Kontos eingerichtet hab und ich immer mal wieder von jmd.nen 5er oder so dafür zugesteckt bekomme,mach ich das regelmäßig.
Würde also durchaus reichen.
Lieben Dank! :bussi:

Tinki1980

unregistriert

4

Sonntag, 17. März 2013, 09:06

Ich hatte die Hofnung das es hier etwas besser anläuft.
Ich dachte mir,dass wenn die, die regelmäßig hier aktiv sind,nur 5 Euro gäben,hätte ich wieder ein Körbchen zusammen.
Aber ok,ich kann niemanden zwingen und verstehe auch,wenn a) kein Bezug zu Tieren ist, b) einfach zuviele andere finanzielle Verpflichten sind,oder c) jmd.Angst hat das es nicht ankommt.
Ein Versuch war es wert ;)

5

Sonntag, 17. März 2013, 11:55

Hallo Tinki,

oh - das hört sich sehr enttäuscht an :(
Ich finde es toll, dass Du Dich so für die Tiere einsetzt und ich kann mir vorstellen, dass es Dir hilft von dem Thema Lipödem etwas Abstand zu gewinnen.
Und sich um andere zu kümmern die Hilfe brauchen rückt vieles wieder in eine andere Perspektive.

Lass Dich nicht entmutigen!

Schönen Sonntag und liebe Grüße,
Sabine

Tinki1980

unregistriert

6

Sonntag, 17. März 2013, 12:09

Danke dir! Es läuft nun doch recht gut an. Hab bereits einige Pn bekommen. Unter anderem ja auch von dir-herzlichen Dank! :bussi:
Generell erfahr ich schon recht viel Hilfe in meinem Tun.
Mir öffnet sich einfach das Herz.
Gerade wurde wieder ein Video gepostet in welchem heut wieder ein Hund ein Körbchen bekam.
Das Schwänzchen hörte gar nicht mehr auf zu wedeln. :D
Das tut soo gut! Ich bin ein recht eitler Mensch :D Aber diese Arbeit lenkt mich so von Äußerlicheiten ab. Und das erfahr ich das 1.Mal seit Jahren. Immer dachte ich,ich sei nicht gut genug.
Nun,nach den Lipos mag ich mich etwas mehr und kann mich mal um wirklich Wichtiges kümmern... ;)

Petra75

unregistriert

7

Sonntag, 17. März 2013, 13:34

Hallo Tinki

So wie du dich für die Hunde in Rumänien einsetzt, so ergeht es uns mit den Hunden auf Mallorca.
Jedes Jahr bieten wir unsere Flugpatenschaft an um die Hunde dort vor dem sicheren Tot zu bewahren.
In diesem Jahr haben wir eine Finca gemietet und werden einen Großteil der Ferien damit verbringen in ansässigen Tierheimen zu helfen. Neben Futter-, Geld- und Medizienspenden sind die Tiere natürlich vor allem für eine kuschelnde Hand dankbar.
Ich verstehe also zu gut, wo für du dich einsetzt. Denn auch unser Herzblut hängt am Tierschutz.
Wir haben selbst eine Englische Bulldogge aufgenommen, die damals in einer Tierpension saß und eingeschläfert werden sollte weil Frauchen sie nicht mehr wollte. Da war das Tier noch nicht mals 1 Jahr alt.

Bitte schick mir doch die Kontaktdaten für die Spendenaktion zu.

LG Petra

Tinki1980

unregistriert

8

Mittwoch, 20. März 2013, 12:30

Ich möchte mich bedanken das nun doch einige helfen! Vielen Dank! Das berührt mein Herzchen sehr!!! :margerite:

szvoy

Fortgeschrittener

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. März 2013, 14:23

Hallo Tinki,

würde mich auch über die Kontaktdaten freuen! Es gibt natürlich Einiges was man unterstützen möchte/kann, aber wenn man jemanden persönlich kennt der sich toll einsetzt, dann unterstützt man noch lieber.

LG!! :bussi:

Tinki1980

unregistriert

10

Mittwoch, 20. März 2013, 18:51

Liebe Sabine! Ich freue mich so sehr. Wie gesagt,in Rumänien sind selbst 5 Euro viel Geld. Am Fr.fliegt ne Bekannte runter u kauft vor Ort Körbchen. Konnte 300 Euro sammeln. Das sind seehr viee Körbchen... :jubel:
Ich danke di :bussi: r und send dir die Daten heut Abend oder morgen. Hab aufgrund des Schnees,bei Eltern aufm Dorf, :D miesen Inetempfang..

Petra75

unregistriert

11

Donnerstag, 21. März 2013, 09:30

Super Tinki. :daumen: Ich gratuliere zu erfolgreichen Spendenaktion. :thumbsup: Und freue mich für jeden einzelnen Hund in Rumänien. Hoffentlich finden die armen Gestalten bald alle ein warmes Zuhause.

LG Petra

Tinki1980

unregistriert

12

Donnerstag, 21. März 2013, 12:02

Danke Petra! Ich freue mich auch sehr. Zumal auch noch einige Spenden unterwegs sind. Diese send ich dann nach,für Futter und Kauknochen. Bei ner Fütterung,welche nur 3-4 Mal in der Wo stattfinden kann,freuen die sich jedesmal wie Bolle und das Schwänzchen wedelt wie beim Duracellhasen.
Ich danke Euch!! :bussi:

Petra75

unregistriert

13

Donnerstag, 21. März 2013, 12:25

Das kann ich mir vorstellen.

Lass uns hier bitte wissen, wann du die nächste Spendenaktion startest. Ich denke, das bestimmt wieder einige von uns gerne dabei sind.

LG

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Köln

Beruf: Germanistin

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. April 2013, 13:24

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei Allen bedanken,die mich bei der Körbchenaktion unterstützt haben.
Für 68 Hunde konnten Körbchen gekauft werden. :jubel:

"Aktionen" laufen immer nur wenn der Transporter mit Hilfsgüter dorthin fährt.
Gerade sammel ich mal wieder für Futter,da es nur noch für etwa 2 Wochen reicht. Echt ein Elend dort..
Schlachtabfälle vertragen die meisten der Tiere nicht und reagieren mit Darmbluten. ;(

Also ist Nicole wieder mal im Einsatz.. :rad:

Danke also an alle die geholfen haben oder es noch möchten.. :bussi:
Nicole
Alle Lipos erfolgten in der FNK Düsseldorf

1.Lipo 17.4`12: 6 Liter
2.Lipo 17.7.`12: 6,2 Liter
3.Lipo 26.10.`12: 7,4 Liter
4.Lipo 15.2.`13: 3,6 Liter
5.Lipo 5.5.`13 : 1,4 Liter (Arme)

Nina80

Meister

Beiträge: 1 318

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Groß- & Außenhandelskauffrau

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. April 2013, 13:31

Hallo!


Dann schicke mir doch auch mal deine Daten per PN... Bis zum Treffen in Essen ist ja doch noch ein bisschen!
Viele Grüße, Nina =)

Diagnose Lipödem seit April 2011 (II.-III. Stadium kpl Beine & Oberarme) ** Diagnose durch Dr. Heck ** Bestätigung: Venenklinik Bochum, Gefäßklinik Rhein Ruhr Essen & Dr. Deling D`dorf ** Barmer GEK ** 3. Lipos an den Beinen (09/2011, 12/2011, 04/2012), alle bei Dr. Heck, insgesamt sind 13 ltr Fett entfernt worden ** Klage gegen die Barmer verloren (2013)

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Köln

Beruf: Germanistin

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. April 2013, 13:41

Ach wie fein! Da freu ich mich!!! :jubel: :jubel: :blume:
Alle Lipos erfolgten in der FNK Düsseldorf

1.Lipo 17.4`12: 6 Liter
2.Lipo 17.7.`12: 6,2 Liter
3.Lipo 26.10.`12: 7,4 Liter
4.Lipo 15.2.`13: 3,6 Liter
5.Lipo 5.5.`13 : 1,4 Liter (Arme)

Counter:

Hits heute: 6 313Hits gestern: 46 713Hits gesamt: 24 649 439
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 10 158,98