Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Sonntag, 8. November 2009, 20:24

Forenbeitrag von: »elfie«

YouTube und das Lipödem

Zitat Original von Schwarz 1. Wer ist der Arzt, der dort spricht das ist dr. weiss

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 23:04

Forenbeitrag von: »elfie«

RE: Heilung unerwünscht

wird wiederholt freitag 23.10 22:00 und samstag 24.10 10:00 auf phoenix und samstag 24.10 17:03. auf einsextra.

Dienstag, 20. Oktober 2009, 16:13

Forenbeitrag von: »elfie«

Heilung unerwünscht

Zitat Original von Hattie Der Bericht schien insgesamt sehr seriös und ich frage mich nun, in wie weit helfen die anderen Medikamente, die wir alle mehr oder weniger einnehmen?? es gibt im hashimoto forum einige, die gute erfahrung gemacht haben mit schilddruesenhormonen aus schweineschilddruese. das schwein ist dem menschen genetisch viel aehnlicher als man oft vermutet und in den laendern, wo schwein verzehrt wird, fallen die schilddruesen mehr oder weniger als abfall an. bevor die pharma-ind...

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 20:21

Forenbeitrag von: »elfie«

MEX, "Fett weg!: Wenn nur noch die OP hilft"

grad im EPG vo HR fernsehen entdeckt. klingt nach interessant fuer uns... wird diese nacht wiederholt um 3:40

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 16:21

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

die idee ist auch gut. alternativ der hausarzt. ich kann das immer ohne termin machen. blutabzapfen kann die hilfe, dann geht das ins labor, besprechen dann, wenn es aus dem labor kommt. normalerweise dauert das so 2-3 tage. zumindest der anaesthesist sollte informiert sein, dass eine unterfunktion vorliegen koennte. und immer daran denken, kein thyroxin vor der blutabnahme ;-) ich drueck euch die daumen, dass alles gut geht!

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 15:38

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

>Stuhlunregelmäßigkeiten,Haarausfall und verstärkte Abgeschlagenheit. Ein >früher bestehendes cervicales Druckgefühl ist rückgebildet. HF 84/min. alles vollkommen normal bei unterfunktion bzw. hashimoto > Schilddrüsensonographie links 50-19-15 mm,rechts 51-18-19 mm das sind naeherungsweise 13,5 und 17,5 ml, zusammen ca. 31 ml das ist viel zu gross. nmormal ware ca. 15-18 ml. dass Jennifer einen hypertrophen hashimoto haben koennte war mir aus dem fernsehbeitrag schon ein verdacht. daher kann man...

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 13:42

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

Zitat Original von Yvonn Es stand in Klammer normal wert dahinter Nur bei den letzten stand erhöht ich glaube, ich hab mich falsch ausgedrueckt. hinter den werten muesste in etwas stehen [0,8-1,8] oder [3,5-8,0] so. z.b. ein wert von 0,9 waere dann feur den ersten bereich zwar innerhalb der grenzen, aber sehr weit unten. induividuell vielelicht zu weit unten.

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 12:34

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

das ging ja flott fuer eine interpretation der fT3, fT4 waere wichtig zu wissen: - die normwerte (stehen meist auf den laborzetteln in klammern dahinter) - waren die werte von morgens ohne vorherige einnahme von thyroxin? > Letzter stand von 28.04.09 die sind schon ein halbes jahr alt. was man sagen kann, dass sie da in einer unterfunktion war, denn TSH mit 3,5 ist viel zu hoch. gesunde haben einen TSH von ca. 1 eher noch ein bischen darunter. den wert strebt man auch bei substitution an. > Zunä...

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 11:30

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

Zitat Original von KaroN Ergänzend vielleicht doch mal ein Spezialist? Evtl. ein Endokrinologe? theoretisch ja, aber praktisch sind die guten rar gesaeht. es gibt oft mehr radiologen, die scih mit schilddruese auskennen als endokrinologen. tips dazu muesste es aber auch im hashimoto forum geben.

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 11:13

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

war beruflich und durch den widerspruch stark eingespannt in letzter zeit, deshalb nehme ich mir jetzt erst die zeit zu antworten. > Meine Tochter bekam im Alter von 6 Jahren aufgrund einer > Unterfunktion der Schilddrüse Hormontabletten diese entscheidung war grundsaetzlich richtig, die unterfunktion muss behandelt werden. > Novothyral 100 ob das zum einstieg das beste ist, ist fraglich. der standardweg ist erstmal reines thyroxin, und dann einschleichend. und dann sehen wie gut sich die blutwe...

Montag, 5. Oktober 2009, 14:04

Forenbeitrag von: »elfie«

hokuspokus

http://www.norma-online.de/_de_/_angebot…t-091012-50998_ "Edelsteine für Wasserbelebung "Der Amethyst wirkt beruhigend, entspannend und stabilisierend. Er hilft bei Immunschwäche, Ödemen, Hautproblemen und Schlafstörungen!" Geben Sie die ausgesuchten Edelsteine aus Ihrer Packung in eine Glaskaraffe mit Wasser gefüllt, um Ihr Wasser zu energetisieren." na dann prost ;-)

Mittwoch, 2. September 2009, 00:23

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

Zitat Original von Dolly Also, irgendwie haben die da alles vermischt... hmm seh ich auch so. aber ein gruendlich recherchierter beitrag waer eben nur halb so reisserisch... 220kg ist viel, keine frage. laut bericht soll (will?) sie 140kg abnehmen. durch magenverkleinerung... das lipoedem ist durch arzt bestaetigt worden. und ich denke ein lymphproblem koennte da auch schon bei sein. schaetzung seinerseits: 60l (!) fluessigkeit in den beinen die kriegen sie mit taeglicher lymphdrainage nicht we...

Dienstag, 1. September 2009, 00:10

Forenbeitrag von: »elfie«

1.9., 22:20, Sat1, Akte 09

eben in der vorschau fuer AKTE 09, SAT1, 1.9., 22:20 wurde eine frau gezeigt im schwimmbad, die meiner kurzen einschaetzung nach einem blick auf die fuesse ein lipoedem hat. das EPG sagt "Neue Hoffnung fuer die Baumstammfrau: Wie dem Schwergewicht Jennifer jetzt geholfen wird"

Dienstag, 14. Juli 2009, 17:13

Forenbeitrag von: »elfie«

Nach dem Verlust der Sextabus hat man sich ins Essen verbissen"

vielleicht haette es besser in die rubrik "Ernaehrung" gepasst, aber ich fands erheiternd (und ein bischen wahrheit koennte nebenbei auch dran sein zumindest dass man sich bei jeder neuen theorie "w-fragen" stellen sollte "wer", "warum", "wem nutzt es"...)

Mittwoch, 22. April 2009, 14:48

Forenbeitrag von: »elfie«

RE: Bundesinstitut warnt vor dubiosem Schlankheits-Mittel

das ist der wirkstoff, der in "Reductil" regulaer drin ist. in Reductil sind ca. 10mg drin. sollte also genauso gut (oder schlecht) wirken wie Reductil.... Reductil wird gerne verschrieben, natuerlich auf privatrezept, weil es immer noch aerzte gibt, die glauben dass die leute davon gesund abnehmen...

Donnerstag, 27. November 2008, 12:15

Forenbeitrag von: »elfie«

Gute Seite feur "Neulinge" zur Erklaerung des Lipoedems und allem, was dazugehoert

Aus meiner Sicht die bisher beste Seite, die ich finden konnte, zum Lipoedem und allem was dazugehoert, gerade fuer "Neulinge": http://weiss.de/krankheiten/lymph-lipoedem/lipoedem/