Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 355.

Gestern, 22:47

Forenbeitrag von: »PandoraH«

DasErste 16.01.2019: Doppelbesteuerung von Renten

Sendung plusminus: Doppelbesteuerung von Renten: Ignorieren Finanzgerichte das Bundesverfassungsgericht? Zitat • Aufgrund des Alterseinkünftegesetzes werden Rentenbeiträge immer weniger besteuert. • Gleichzeitig wird die Besteuerung der Renten nach und nach auf 100 Prozent angehoben. • Weil Absenkung und Anhebung unterschiedlich schnell verlaufen, werden Renten aus bereits versteuerten Einkommen nochmals versteuert. • Diese Doppelbesteuerung ist verfassungswidrig. • Für Betroffene ist es schwer ...

Dienstag, 15. Januar 2019, 22:26

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Zum Beitrag „Lipödem - Operation als Kassenleistung“ in der Sendung Visite auf NDR

Hallo, vermutlich haben alle den Beitrag zum Lipödem in der Sendung Visite gesehen, im Nachfolgenden aber sicherheitshalber der Link zum Beitrag. Ich persönlich war sehr angetan davon, da auf Polemik verzichtet und sich auf Fakten konzentriert wurde. Nicht erst seit heute frage ich mich allerdings, was aus den vielen Privatkliniken und Privatpraxen werden soll, die bisher den Markt bedienen. Ein Preis von ca. € 6000 für eine einzelne ambulante (ca. 2stündige) Liposuktion, wovon in der Regel mehr...

Dienstag, 15. Januar 2019, 16:40

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Heute auf NDR um 20.15 h in Visite: Lipödem: Operation als Kassenleistung?

Zitat Das Lipödem ist eine Störung der Fettverteilung, die fast nur bei Frauen auftritt. Dabei kommt es zu einer Fettvermehrung, vor allem an Beinen, Hüfte, Gesäß und in einigen Fällen auch an den Arme. Eine Operation beim Lipödem haben gesetzliche Krankenkassen bisher nur in Einzelfällen bezahlt. Hilfe für die Betroffenen könnte von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kommen: Die Liposuktion (Fettabsaugung) bei einem Lipödem soll per Rechtsverordnung zur Kassenleistung werden. Quelle un...

Dienstag, 15. Januar 2019, 11:12

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Tagesschau.de 15.01.19: Sind Hartz-IV-Sanktionen rechtens?

Fall vor Verfassungsgericht Sind Hartz-IV-Sanktionen rechtens? Zitat Wenn Arbeitslose einen zumutbaren Job ablehnen, wird ihnen oft Hartz IV gekürzt. Doch darf der Staat vom Existenzminimum überhaupt noch etwas wegnehmen? Das überprüft nun das Verfassungsgericht. Von Kolja Schwartz, ARD-Rechtsredaktion Quelle und weiter: https://www.tagesschau.de/inland/verfass…rtz-iv-101.html

Sonntag, 13. Januar 2019, 22:36

Forenbeitrag von: »PandoraH«

G-BA Pressemitteilungen zum Lipödem bzw. zur Liposuktion

Zitat von »Birgit M.« Hintergrund Der G‑BA hatte am 18. Januar 2018 die Eckpunkte für die Studie zur Erprobung der Liposuktion (Fettabsaugung) bei Lipödem beschlossen. Mit Hilfe der Studie sollen dringend benötigte Erkenntnisse über die Vor- und Nachteile der Liposuktion gegenüber einer alleinigen nichtoperativen Behandlung gewonnen werden. Im Juli 2017 war der G-BA zu der Feststellung gelangt, dass zu dieser Methode keine ausreichende Evidenz für einen Nutzenbeleg vorliegt, dass sie aber das P...

Samstag, 12. Januar 2019, 14:27

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Ärzteblatt 11.01.2019: Spahn will Liposuktion zur Kassenleistung machen

Zitat Berlin - Krankenkassen sollen nach dem Willen von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) künftig die Kosten für eine Liposuktion zur Behandlung des Lipödems übernehmen. ........... Zitat Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßte heute die Initiative des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ters. Es gehe um zentrale Leistungsfragen der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung und damit um gesamtgesellschaftliche Fragestellungen, die einen breiten demokratischen Konsens benötigte, ...

Samstag, 12. Januar 2019, 13:44

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Meldung BMG: Frauen mit Lipödem schnell und unbürokratisch helfen

Zitat Liposuktion soll Kassenleistung werden Knapp drei Millionen Frauen leiden unter einer krankhaften Fettverteilungsstörung (Lipödem). Momentan werden die Kosten der Therapien nicht von der Krankenkasse übernommen. Das wollen wir ändern und diesen Frauen so schnell wie möglich und vor allem unbürokratisch helfen. Dazu haben wir einen Änderungsantrag zum Terminservice- und Versorgungsgesetz eingebracht, der noch vom Parlament beraten werden muss. Die Liposuktion (Fettabsaugung) bei Lipödem so...

Freitag, 11. Januar 2019, 21:14

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Krankenkassen sollen medizinisches Fettabsaugen bezahlen

Heutige Nachrichten zum aktuellen Thema auf z. B. RTL: https://www.tvnow.de/shows/rtl-aktuell-3…01-2019-1377148 (ab Minute 07:35) Kleine Anmerkung: Fälschlicherweise spricht man dort von krankhaften Flüssigkeitsansammlungen.

Freitag, 11. Januar 2019, 11:25

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Krankenkassen sollen medizinisches Fettabsaugen bezahlen

FAZ 11.91.2019: Plan von Spahn Krankenkassen sollen medizinisches Fettabsaugen bezahlen Zitat Bisher bezahlen die Kassen nur konventionelle Behandlungen gegen „Reiterhosen“. Gesundheitsminister Spahn geht das nicht weit genug. Vor allem aber will er seinem Ministerium mehr Befugnisse verschaffen. Von Andreas Mihm Zitat Die Krankenkassen sollen nach dem Willen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) künftig das Absaugen von Körperfett bezahlen. „Bis zu drei Millionen Frauen mit krankhaften Fettv...

Mittwoch, 2. Januar 2019, 01:34

Forenbeitrag von: »PandoraH«

10 gute Vorsätze für das neue Jahr

Zitat Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester eignet sich am besten, um Bilanz für das vergangene Jahr zu ziehen und sich Gedanken über gute Vorsätze für das neue Jahr zu machen. Quelle und weiter: https://www.gesundheit.de/familie/freize…fuers-neue-jahr Ich feiere übrigens ein Jubiläum mit einem guten Neujahrsvorsatz und rauche seit 10 Jahren nicht mehr. Es lohnt sich also, was immer es ist, im neuen Jahr einem Veränderungswunsch umzusetzen, besonders wenn es sich um etwas handelt, was ein...

Sonntag, 30. Dezember 2018, 14:02

Forenbeitrag von: »PandoraH«

16. und 23.01.2019: 4. Deutscher Lymphtag

Veranstalter: Verein zur Förderung der Lymphödemtherapie e.V. Zitat Etwa 3,5 Prozent[1] der Erwachsenen in Deutschland leiden an chronischen Lymphödemen. Etwa 9,7 Prozent[2] der Frauen haben ein Lipödem, eine krankhafte Vermehrung von Fettgewebe. Trotzdem erhalten rund 70 Prozent[3] dieser Patient(in)nen NICHT die medizinische Behandlung, die sie benötigen. Und das, obwohl beide Krankheiten eine ausgeprägte Tendenz zur Verschlimmerung haben und schwere Folgeerkrankungen nach sich ziehen können. ...

Sonntag, 30. Dezember 2018, 13:15

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Spiegel online 28.12.2018: Versicherungen im Vergleich

Wenn uns Parteien - natürlich Grüne, SPD und Linke - nun pauschal das gesetzliche System als das bessere verkaufen wollen, dann sollten wir ganz genau schauen, wo die Unterschiede liegen bzw. wie sie begründet sind. Misstrauen ist also eine gesunde Reaktion, wenn ich mir nur die folgenden Punkte aus diesem Artikel herauspicke: Zitat Das Leistungsgefüge sei sehr komplex und fortlaufend von Entscheidungen des Gesetzgebers und einer gemeinsamen Expertenkommission abhängig. Überdies gebe es immer wi...

Sonntag, 30. Dezember 2018, 12:54

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Spiegel online 28.12.2018: Versicherungen im Vergleich

Zitat Wo gesetzliche Krankenkassen besser sind als private - und wo nicht Die Grünen haben eine Untersuchung in Auftrag gegeben, die die Überlegenheit der gesetzlichen Krankenversicherung im Vergleich zur privaten zu belegen scheint. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Von Michael Kröger Quelle und weiter: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale…-a-1245687.html

Samstag, 29. Dezember 2018, 11:58

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Ärztezeitung 27.12.2018: Komorbiditäten

Zitat Wie Diabetes das Herz schädigt Das klinische Bild des herzkranken Diabetikers verändert sich: Stand bislang die KHK im Vordergrund, gilt das Augenmerk bei den Betroffenen heute besonders der Herzinsuffizienz, dem Vorhofflimmern und dem plötzlichen Herztod. Von Thomas Meißner Quelle und weiter: https://www.aerztezeitung.de/medizin/kra…-schaedigt.html

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 02:00

Forenbeitrag von: »PandoraH«

26.01.2019: 8. Bochumer Lymphtag

Thema: Lymphologie und Chirurgie – Fluch oder Segen? Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Universitätsstraße 150 44801 Bochum Deutschland Zitat ...nach wie vor ist die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) Leitlinien-gerechter Standard zur Behandlung von Lymph- und Lipödemen. Darüber hinaus haben sich seit vielen Jahren auch multiple operative Therapien etabliert, so z. B. die Transplantation von Lymph- knoten und Lymphgefäßen oder verschiedene Anastomosen-Techniken der Gefäße, ...

Sonntag, 9. September 2018, 19:13

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Vorstellung

Hallo Felina, ich hoffe, Du hast Dich in der Zwischenzeit hier schon etwas einlesen und dadurch schon etwas von Deiner Angst und dem Frust abbauen können. Das A und O in der ärztlichen Betreuung, sowohl konservativ als auch chirurgisch, ist die richtige Wahl der Fachörzte. Hast Du Dich bei dem von Dir ausgewählten Arzt gut aufgehoben gefühlt und konnte eine Diagnose gestellt bzw. ggf. eine Therapie angefangen werden?

Sonntag, 9. September 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »PandoraH«

28.-29.09.2018: 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie

VERANSTALTUNGSORT: Stadthalle Bielefeld, Willy Brandt Platz 1, 33602 Bielefeld „Phlebologie für den sicheren Stand - Erfahrung, Evidenz, Innovation, Erfolg“ Patiententag: 29.09.2918 Hauptprogramm: https://phlebologie-2018.de/wp-content/u…tprogramm-1.pdf Quelle und weiterführende Informationen: https://phlebologie-2018.de

Sonntag, 9. September 2018, 18:45

Forenbeitrag von: »PandoraH«

28.09.2018: Aktuelle Aspekte der Kompressionsversorgung - Auswirkungen auf die Versorgungsqualität

Das Forum findet am 28. September 2018 in der Zeit von 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr in der Stadthalle Bielefeld statt. Zitat Zum vierten Mal laden der Industrieverband eurocom und die Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP) die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hilfsmittelteams der Krankenkassen und MDKs sowie weitere Interessierte zu einem Informationsforum ein. Dieses findet am 28. September 2018 im Rahmen der 60. Jahrestagung der DGP in Bielefeld unter dem Titel „Aktuelle Aspekte der Kom...

Mittwoch, 22. August 2018, 06:41

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Vorstellung

Hall Citta, fast hätte ich gedacht, das kann doch nur ein Fake sein, aber Unglück schläft eben nicht und bei Dir kommen wohl etliche unglückliche Umstände zusammen. Jedenfalls hört sich alles sehr bedenklich an. Ich würde an Deiner Stelle sowohl eine internistische als auch lymphologische Abklärung anstreben, bis alles geklärt ist. Ich hoffe, Du findest kompetente Ärzte.

Montag, 7. Mai 2018, 22:51

Forenbeitrag von: »PandoraH«

Neuvorstellung: Hilfe, ich glaube ich leide unter einem Lipödem

Hallo Josi89, ich kann verstehen, dass Du Angst vor der Gewissheit hast, ob bei Dir ein Lipödem vorliegt oder nicht, und was die Konsequezen sind. Leider tendiere ich aufgrund Deiner Schilderungen der Schmerzhaftigkeit usw. auch zu dieser Annahme. Du bist wirklich sehr schlank, aber bei Deinem Gewicht bzw. Deiner Größe könnten nach meiner Auffassung Deine Beine eigentlich wesentlich dünner sein. Bestehen u. U. auch Probleme bei starker Wärme in Form von Schwellneigung der Beine? Ich hoffe, dass ...