Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Samstag, 8. Juli 2017, 10:42

Forenbeitrag von: »Hovifan«

G-BA ... Newsletter ... 3. Quartal 2017

Was ich gehört habe (dies muss im Online Chat bei Facebook Thema gewesen sein),dass er sich bemühen will,dass Patienten die sich bei ihm operieren die Kosten von der Kasse trotzdem zurück erstattet bekommen bzw. einen Antrag auf Kostenübernahme stellen können. Echt gesagt sehe ich dafür aber schwarz. Aber lassen wir uns mal wieder überraschen.

Samstag, 8. Juli 2017, 10:42

Forenbeitrag von: »Hovifan«

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Plenums am 20. Juli 2017

Was ich gehört habe (dies muss im Online Chat bei Facebook Thema gewesen sein),dass er sich bemühen will,dass Patienten die sich bei ihm operieren die Kosten von der Kasse trotzdem zurück erstattet bekommen bzw. einen Antrag auf Kostenübernahme stellen können. Echt gesagt sehe ich dafür aber schwarz. Aber lassen wir uns mal wieder überraschen.

Freitag, 7. Juli 2017, 12:51

Forenbeitrag von: »Hovifan«

G-BA ... Newsletter ... 3. Quartal 2017

Hallo Pandora! Eine strenge Auslegung erwarte ich auch! Was ich erfahren habe (nur hörensagen da ich nicht bei Facebook bin),dass sich zumindest Dr. Heck mit dem Gesundheitsministerium in Verbindung setzen will FALLS die Liposuktion kassenärztliche Leistung wird. Ich selbst habe schon meinen Arzt der eine Kassenzulassung hat und schon früher "auf Kasse" operiert hat. Dann haben sie ihn immer weiter nach unten gehandelt bzw. Auflagen gemacht wo am Schluss nur noch ein geringer Brutto Betrag übrig...

Freitag, 7. Juli 2017, 12:51

Forenbeitrag von: »Hovifan«

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Plenums am 20. Juli 2017

Hallo Pandora! Eine strenge Auslegung erwarte ich auch! Was ich erfahren habe (nur hörensagen da ich nicht bei Facebook bin),dass sich zumindest Dr. Heck mit dem Gesundheitsministerium in Verbindung setzen will FALLS die Liposuktion kassenärztliche Leistung wird. Ich selbst habe schon meinen Arzt der eine Kassenzulassung hat und schon früher "auf Kasse" operiert hat. Dann haben sie ihn immer weiter nach unten gehandelt bzw. Auflagen gemacht wo am Schluss nur noch ein geringer Brutto Betrag übrig...

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:31

Forenbeitrag von: »Hovifan«

Daumen drücken

Nach über 3 Jahren wird es mehr als Zeit,dass nun ein Beschluss gefasst wird! Nun bleibt nur zu hoffen,dass für alle Lipoedem Betroffenen weise entschieden wird!

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:31

Forenbeitrag von: »Hovifan«

Daumen drücken

Nach über 3 Jahren wird es mehr als Zeit,dass nun ein Beschluss gefasst wird! Nun bleibt nur zu hoffen,dass für alle Lipoedem Betroffenen weise entschieden wird!